TU Berlin

Verkehrssystemplanung und VerkehrstelematikAbschlussarbeiten

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Möglichkeiten für Abschlussarbeiten

Wir bieten die Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten in den Themenfeldern an, die wir auch unterrichten. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei in der Entwicklung (programmieren!) und Nutzung (konzeptionell!) von Multiagenten-Simulationen im Verkehr. Arbeiten enthalten daher in der Regel eine Programmier- und/oder Analysekomponente,

Der Versuch, hier eine Liste mit offenen Themen vorzuhalten, hat in den letzten Jahren leider nicht besonders gut funktioniert, wir versuchen es aber wieder. Falls eines der angebotenen, offenen Themen Sie interessieren sollte, melden Sie sich bitte bei dem in der Themenstellung genannten Ansprechpartner. Sollte ihnen keines der offenen Themen gefallen, können Sie sich anhand der Themen der auf dieser Seite aufgelisteten Working Paper (unter denen auch einige Abschlussarbeiten sind) orientieren und uns Ihr Interesse an einem bestimmten Themenbereich per Mail an mitteilen.

Wir betreuen auch Abschlussarbeiten in Kooperation mit anderen Forschungseinrichtungen oder forschungsinteressierten Industrieunternehmen.

Gerne können Sie uns auch mit eigenen Themenvorschlägen kontaktieren; bitte wenden Sie sich einfach an einen Mitarbeiter des Fachgebietes, den Sie vielleicht schon aus einer Lehrveranstaltung kennen, an oder auch an Prof. Nagel direkt.

Abschlussarbeiten Übersicht

Das Fachgebiet "Verkehrssystemplanung und Verkehrstelematik" bietet zur Zeit folgende Themen für mögliche Abschlussarbeiten an.

Abschlussarbeiten am FG Verkehrssystemplanung und Verkehrstelematik

Einfluss der Nachfrageverteilung bei Güterverkehrsmodellen in MATSim

Im Rahmen der Abschlussarbeit sollen systematisch verschiedene Veränderungen an der Nachfragekonfiguration von bereits existierenden Szenarien vorgenommen, sowie die Ergebnisse hinsichtlich Güte der Lösung und Performanz verglichen und beurteilt werden. Im Zentrum steht die Frage in welche(n) Größeneinheiten die ortsgleiche Aufträge zusammengefasst oder aufgeteilt werden sollten um plausible Lösungen bei gleichzeitig relative geringer Rechenzeit zu erreichen. Bei der Modellierung und Simulation von Güterverkehr ist die Tourenplanung ein entscheidender Punkt. In der Tourenplanung werden sämtliche Fahrten zu den Aufträgen geplant. Dies umfasst die beiden Fragestellungen: Welcher Auftrag soll mit welcher Tour bedient werden und in welcher Reihenfolge die Aufträge innerhalb der Tour gefahren werden sollen. Neben der reinen Tourenplanung ist es auch möglich den dafür benötigten Fahrzeugbedarf mit zu ermitteln. mehr zu: Einfluss der Nachfrageverteilung bei Güterverkehrsmodellen in MATSim

Einfluss der Aufteilung von Tourenplanungsproblemen bei Güterverkehrsmodellen in MATSim

Im Rahmen der Abschlussarbeit sollen systematisch verschiedene Veränderungen in der Auftragsaufteilung auf ein oder mehrere Tourenplanungsprobleme in bereits existierenden Szenarien vorgenommen, sowie die Ergebnisse hinsichtlich Güte der Lösung und Performanz verglichen und beurteilt werden. Im Zentrum steht die Frage bis zu welcher Größe einzelne Tourenplanungsproblem gut gelöst werden können, ab welcher Größe eine Aufteilung sinnvoll ist und wie diese vorgenommen werden sollte. Bei der Modellierung und Simulation von Güterverkehr ist die Tourenplanung ein entscheidender Punkt. In der Tourenplanung werden sämtliche Fahrten zu den Aufträgen geplant. Dies umfasst die beiden Fragestellungen: Welcher Auftrag soll mit welcher Tour bedient werden und in welcher Reihenfolge die Aufträge innerhalb der Tour gefahren werden sollen. Neben der reinen Tourenplanung ist es auch möglich den dafür benötigten Fahrzeugbedarf mit zu ermitteln. mehr zu: Einfluss der Aufteilung von Tourenplanungsproblemen bei Güterverkehrsmodellen in MATSim

Systematic evaluation of scaling in MATSim

For computational efficiency reasons, MATSim scenarios are often run with sampled populations, i.e. a randomly chosen subset of the whole population of the study region. It is clear that network capacities need to be adjusted accordingly, such that congestion patterns remain the same also in case a sampled population is used. mehr zu: Systematic evaluation of scaling in MATSim

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe