TU Berlin

Transport Systems Planning and Transport TelematicsModellierung von Ladeverhalten in urbanen Räumen

Page Content

to Navigation

Einfluss der Nachfrageverteilung bei Güterverkehrsmodellen in MATSim

Bachelor-/Masterarbeit:

Thema: "Einfluss der Nachfrageverteilung bei Güterverkehrsmodellen in MATSim"

Bei der Modellierung und Simulation von Güterverkehr ist die Tourenplanung ein entscheidender Punkt. In der Tourenplanung werden sämtliche Fahrten zu den Aufträgen geplant. Dies umfasst die beiden Fragestellungen: Welcher Auftrag soll mit welcher Tour bedient werden und in welcher Reihenfolge die Aufträge innerhalb der Tour gefahren werden sollen. Neben der reinen Tourenplanung ist es auch möglich den dafür benötigten Fahrzeugbedarf mit zu ermitteln.
Die Tourenplanung erfolgt in der hier genutzten Verkehrssimulation MATSim mit Hilfe des  Tourenplanungstools jsprit. Die Tourenplanung in jsprit wiederum erfolgt iterativ und basiert auf einem Ruin-und Recreate Algorithmus. Die Performanz des Algorithmus ist hierbei stark beeinflusst von der Anzahl und der Größe der einzelnen Aufträge des Tourenplanungsproblems sowie der Anzahl der Iterationen, die der Algorithmus arbeitet.
Im Rahmen der Abschlussarbeit sollen systematisch verschiedene Veränderungen an der Nachfragekonfiguration von bereits existierenden Szenarien vorgenommen, sowie die Ergebnisse hinsichtlich Güte der Lösung und Performanz verglichen und beurteilt werden. Im Zentrum steht die Frage in welche(n) Größeneinheiten die ortsgleiche Aufträge zusammengefasst oder aufgeteilt werden sollten um plausible Lösungen bei gleichzeitig relative geringer Rechenzeit zu erreichen.
Die Anwendung kann erfolgen an

  • einem Szenario mit großen Aufträgen an wenige Orte (Belieferung von Lebensmittelgeschäften), sowie
  • einem Szenario mit vielen lokal dicht beieinander liegenden, kleinen Aufträgen (z.B. Paketzustellung oder Abfallentsorgung).

Inhaltlich sollen die folgenden Punkte bearbeitet werden:

  • Literaturrecherche
  • (systematische) Verteilung der Nachfragemengen innerhalb eines Tourenplanungsproblems
  • Untersuchung für Szenarien mit nur einem oder mehreren verfügbaren Fahrzeugtypen
  • Analyse der Ergebnisse hinsichtlich Güte und Performanz
  • Ableitung einer Handlungsempfehlung

JAVA und MATSim Kenntnisse sind von Vorteil, alternativ die Bereitschaft sich in die relevanten Inhalte einzuarbeiten.
Anfragen bitte nur an: lehre@vsp.tu-berlin.de

Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe