direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Bachelor-/Masterarbeit: Anwendung eines evolutionären Algorithmus zur ÖV-Angebotsplanung in MATSim und Vergleich der Ergebnisse mit einem Ansatz basierend auf mathematischer Optimierung

Im Rahmen des DFG-Forschungsprojektes FOR 2083 [1] «Integrated Planning For Public Transportation» wird ein integrierter Ansatz zur Angebotsplanung im Öffentlichen Verkehr entwickelt. Während dieses Forschungsprojekt auf mathemischer Optimierung basiert, liegt für MATSim mit der Minibus-Contrib (Neumann 2014 [2]) bereits ein evolutionärer Ansatz vor, der eine ähnliche Zielstellung verfolgt.

Ziel der Abschlussarbeit ist es Datensätze aus dem Forschungsprojektes FOR 2083 in MATSim einzulesen, mit der Minibus-Contrib Fahrpläne zu generieren und diese mit den (bereits vorliegenden) Lösungen aus dem Forschungsprojektes FOR 2083 zu vergleichen. Es soll min. einer der drei Testdatensätze (https://github.com/FOR2083/PublicTransportNetworks [3]) und zusätzlich ein realitätsnäherer Datensatz, z.B. der für den Busverkehr in Göttingen (https://gitlab.gwdg.de/LinTim/OpenLinTim/tree/master/datasets/goevb/basis [4]) betrachtet werden.

 

Anforderungen:

• Java-Programmier-Kenntnisse sind hilfreich für die Konvertierung der Eingangsdaten in MATSim Datenformate

• Erste Erfahrungen in MATSim wären wünschenswert

 

Ansprechpartner: Gregor Leich, M.Sc.,  Prof. Dr. Kai Nagel

 

Anfragen bitte nur an lehre@vsp.tu-berlin.de [5]

------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008