direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Stellenausschreibungen

Stellenausschreibungen finden Sie unter Aktuelles.

Job posting: Research assistant - salary grade E13 TV-L Berliner Hochschulen, V-115/20

Research assistant - salary grade E13 TV-L Berliner Hochschulen (Die deutsche Version findet sich weiter unten)
part-time employment may be possible

Faculty V - Institute of Land and Sea Transport Systems / Chair of Transport Systems Planning and Transport Telematics
Reference number: V-115/20 (starting at the earliest possible / until 31/12/2021 / closing date for applications 13/03/20)

The department Transport Systems Planning and Transport Telematics (VSP) deals with modeling and simulation of traffic, evaluation of transport projects, analysis of innovations such as autonomous driving / mobility-as-a-service as well as sustainable design of transport systems. We develop an open-source software for agent-based simulation of traffic systems (www.matsim.org), which we are constantly improving together with a community of international partners according to latest software standards (Git, Continuous Integration, Cluster Computing, ...).

Working field:

  • Collaboration in the research project „KoMoDnext: Automated driving in the digital testbed Düsseldorf“, funded by the Federal Ministry of Transport and Digital Infrastructure (BMVI). The project deals with the predictive (tactical) driving of future automated and networked Level-4 vehicles by closely coupling vehicle functions and infrastructure-side control procedures. Based on network wide impact assessment, recommendations for the implementation of the system will be developed. It will be examined to what extent automated and connected driving, considering the temporal dimension on larger urban network segments, will be possible.
  • Further development of multi-agent traffic simulations (www.matsim.org).
  • Collaboration in in the department’s research and support in teaching.
  • Cooperation with national and international partners.

The accepted candidate will have the chance and is encouraged to pursue a PhD in the context of this position.
Further information: www.vsp.tu-berlin.de

Requirements:

  • successfully completed university degree (Master, Diplom or equivalent) in control/systems engineering, engineering
  • cybernetic or another engineering discipline with focus on aforementioned fields
  • experience in object-oriented software development
  • very good programming skills in Java
  • good knowledge regarding shared-programing / versioning infrastructures (e.g. Git)
  • solid knowledge regarding the simulation software MATSim
  • very good English language skills, written and spoken
  • good analytical skills, ability to work in a team

Additional desirable skills:

  • multidisciplinary orientation
  • german language skills or willingness to acquire them

Please send your written application with the reference number and the usual documents (Highschool diploma, CV, Transcript of records, University Diploma) to Technische Universität Berlin - Der Präsident - Fakultät V, Institut für Land- und Seeverkehr, FG Verkehrssystemplanung und Verkehrstelematik, Prof. Dr. Nagel, Sekr. SG12, Salzufer 17-19, 10587 Berlin or by e-mail to bewerbung[at]vsp.tu-berlin.de.

To ensure equal opportunities between women and men, applications by women with the required qualifications are explicitly desired. Qualified individuals with disabilities will be favored. The TU Berlin values the diversity of its members and is committed to the goals of equal opportunities.Please send copies only. Original documents will not be returned.

The vacancy is also available on the internet at http://www.personalabteilung.tu-berlin.de/menue/jobs/

Application deadline: 13.03.2020

________________________________________________________________________

Wiss. Mitarbeiter*in (d/m/w) - Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen
Teilzeitbeschäftigung ist ggf. möglich
Fakultät V - Institut für Land- und Seeverkehr / Fachgebiet Verkehrssystemplanung und Verkehrstelematik
Kennziffer: V-115/20 (besetzbar ab sofort / befristet bis 31.12.2021 / Bewerbungsfristende 13.03.2020)

Das Fachgebiet Verkehrssystemplanung und Verkehrstelematik (VSP) beschäftigt sich mit Modellierung und Simulation von Verkehr, Bewertung von Verkehrsprojekten, Analyse von Innovationen wie autonomem Fahren / Mobility-as-a-Service sowie nachhaltiger Gestaltung von Verkehrssystemen. Hierzu entwickeln wir eine Open-Source-Software zur agentenbasierten Simulation von Verkehrssystemen (www.matsim.org), welche wir zusammen mit einer Community aus internationalen Partnern nach neuesten Softwarestandards (Git, Continuous Integration, Cluster-Computing, ...) laufend verbessern.

Aufgabenbeschreibung:

  • Mitarbeit im Forschungsprojekt „KoMoDnext: Automatisiertes Fahren im digitalen Testfeld Düsseldorf“, gefördert vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Projektinhalt ist das vorausschauende (taktische) Fahren von zukünftigen automatisierten und vernetzten Level 4-Fahrzeugen durch die enge Kopplung der Fahrzeugfunktionen und der infrastrukturseitigen Steuerungsverfahren. Auf der Grundlage von netzweiten Wirkungsanalysen werden Empfehlungen für die Systemeinführung erarbeitet und Abschätzungen geliefert, inwieweit automatisiertes und vernetztes Fahren unter Berücksichtigung der zeitlichen Dimension auf größeren urbanen Netzabschnitten möglich sein wird.
  • Mitarbeit am Fachgebiet in Forschung sowie Unterstützung der Lehre.
  • Weiterentwicklung von Multiagentensimulationen von Verkehr.
  • Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Partnern.

In Verbindung mit der ausgeschriebenen Tätigkeit ist die Durchführung einer Promotion möglich und ausdrücklich erwünscht. Weitere Informationen: www.vsp.tu-berlin.de

Erwartete Qualifikationen:

  • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom oder Äquivalent) in Steuerungs und Regelungstechnik, technischer Kybernetik oder einer Ingenieurwissenschaft mit entsprechendem Schwerpunkt.
  • Erfahrung in objektorientierter Softwareentwicklung
  • sehr gute Programmierkenntnisse in Java
  • gute Kenntnisse bzgl. Shared-Programming-Infrastrukturen / Versionierungssystemen (z.B. Git)
  • solide Kenntnisse im Umgang mit der Simulationssoftware MATSim
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • gute analytische Fähigkeiten, Teamfähigkeit

Erwünscht:

  • multidisziplinäre Ausrichtung
  • Deutschkenntnisse oder Bereitschaft diese zu erwerben

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer mit den üblichen Unterlagen an die Technische Universität Berlin - Der Präsident - Fakultät V, Institut für Land- und Seeverkehr, FG Verkehrssystemplanung und Verkehrstelematik, Prof. Dr. Nagel, Sekr. SG12, Salzufer 17-19, 10587 Berlin oder per E-Mail an bewerbung[at]vsp.tu-berlin.de.

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt.
Bitte reichen Sie nur Kopien ein.

Die Stellenausschreibung ist auch im Internet abrufbar unter:
http://www.personalabteilung.tu-berlin.de/menue/jobs/

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe