TU Berlin

Verkehrssystemplanung und VerkehrstelematikADVEST

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Forschungsprojekt "ADVEST"

Projektbeschreibung

Alle Großstädte dieser Welt haben mit gravierenden Verkehrsproblemen zukämpfen. Insbesondere in der Hauptverkehrszeit (Rush-Hour) bricht der Verkehr mit großer Regelmäßigkeit zusammen. Die Lenkung von Verkehr in Großstädten, insbesondere in den aufstrebenden Megacities in Asien, Mittel- und Südamerika, ist eine der großen Herausforderungen an Verkehrsplaner und Optimierer. Deutschland ist in der Verkehrsplanung hervorragend ausgewiesen: Firmen wie die ptv traffic mobility logistics AG operieren international, viele große Unternehmen, speziell Automobilunternehmen, betreiben Simulationssysteme, um den Verkehr der Zukunft zu prognostizieren, und Lenkungsmaßnahmen sind inzwischen auch politisch akzeptabel.
Heutige Lenkungsmaßnahmen beruhen weitgehend auf Simulationsmodellen, die Verkehrssituationen zwar genau modellieren können, aber nur eingeschränkt zu systemweiten Optimierungen und adaptivem Verhalten in der Lage sind. Hier setzen die Vorhaben dieses Verbundes an. Durch die Kooperation von 5 Partnern mit Expertise in den Bereichen Simulation, Netzwerkflüsse, makroskopische Verkehrsmodelle, Evakuierung, Ampelsteuerung, kombinatorische und ganzzahlige Optimierung soll eine neue Qualität von Verkehrssteuerung erreicht werden, in der adaptives Erkennen von Verkehrssituationen einhergeht mit durch Optimierung gesteuerter Lenkung.

Ansprechpartner

Projektförderer

Publikationen

Grether, D. and Kickhöfer, B. and Nagel, K. (2009). Policy evaluation in multi-agent transport simulations considering income-dependent user preferences. 12th Conference of the International Association for Travel Behaviour Research (IATBR)


Grether, D. and Bischoff, J. and Nagel, K. (2011). Traffic-actuated Signal Control: Simulation of the User Benefits in a Big Event Real-World Scenario. 2nd International Conference on Models and Technologies for ITS, Leuven, Belgium


D. Grether and Y. Chen and M. Rieser and U. Beuck and K. Nagel (2008). Emergent effects in multi-agent simulations of road pricing. Annual Meeting of the European Regional Science Association (ERSA)


Grether, D. and Chen, Y. and Rieser, M. and Nagel, K. (2009). Effects of a Simple Mode Choice Model in a Large-scale Agent-Based Transport Simulation. Complexity and Spatial Networks. In Search of Simplicity. Springer, 167–186.


Grether, D. and Kickhöfer, B. and Nagel, K. (2010). Policy evaluation in multi-agent transport simulations. Transportation Research Record. Transportation Research Board of the National Academies, 10–18.


Grether, D. and Neumann, A. and Nagel, K. (2012). Simulation of Urban Traffic Control: A Queue Model Approach. The 2nd International Workshop on Agent-based Mobility, Traffic and Transportation Models, Methodologies and Applications, 808–814.


Kickhöfer, B. and Grether, D. and Nagel, K. (2011). Income-contingent user preferences in policy evaluation: application and discussion based on multi-agent transport simulations. Transportation. Springer Netherlands, 849–870.


Kickhöfer, B. and Zilske, M. and Nagel, K. (2010). Income dependent economic evaluation and public acceptance of road user pricing. Kuhmo Nectar Conference on Transportation Economics


Lämmel, G. and Grether, D. and Nagel, K. (2010). The representation and implementation of time-dependent inundation in large-scale microscopic evacuation simulations. Transportation Research Part C: Emerging Technologies, 84–98.


Nagel, K. and D. Grether and U. Beuck and Y. Chen and M. Rieser and K.W. Axhausen (2008). Multi-agent transport simulations and economic evaluation. Special issue on agent based models for economic policy advice, 173–194.


Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe